PARANITSCHEW Jurij Wladimirowitsch

Der erste stellvertretende Leiter der Stadt

Wurde am 8. Juni 1964 in der Stadt Tschebarkul, Gebiet Tscheljabinsk geboren.

Hochschulbildung:

Im Jahr 1987 absolvierte Donezk höchste militärische politische Schule der ingenieurmässigen Truppen und Armeen der Kommunikation in der Fachrichtung «Militärisch-politische», Qualifikation – Lehrer für Geschichte und Sozialkunde.

Im Jahr 1994 absolvierte er das Stammzentrum der Russischen Akademie des staatlichen Dienstes beim Präsidenten der Russischen Föderation in der Fachrichtung «Rechtswissenschaft» (die Qualifikation – Jurist).

Im Jahr 2010 absolvierte er Irkutsk State technischen Universität, Fachrichtung «Industrie-und Ingenieurbau», Qualifikation – Ingenieur.

Er begann seine Karriere im Jahr 1981 als Biologielaborant der Ural allrussisches Forschungsinstitut der Schleifmittel und Schleifen.

Von 1982 bis 1990 – der Dienst in den Streitkräften der USSR.

Von 1991 bis 2000 – arbeitete er in der Verwaltung des sowjetischen Bezirk, den Weg von der Fachkraft 1 Kategorie bis zum stellvertretenden Leiter der Administration.

Von 2000 bis 2003 – der Leiter der Abteilung Wohn- und  Selbstverwaltungsdienstleistungen der Verwaltung der Stadt Tscheljabinsk.

Von 2003 bis 2005 – Leiter der Verwaltung des Traktorwerken Bezirk der Stadt Tscheljabinsk.

Von 2005 bis 2008 – Amtierender, der erste stellvertretende Leiter der Administration des Gebietes Irkutsk, der Erste stellvertretende Gouverneur des Gebietes Irkutsk.

Von 2008 bis 2009 – Stellvertretender Generaldirektor für die Reparatur, Kapitalaufbau – Leiter der Organisation, Reparatur, Rekonstruktion und Bau des Anlagevermögens der GmbH «Irkutskgasindustrie».

Von 2009 bis 2010 – Vorsitzender der Regierung der Region Irkutsk, der erste stellvertretende Vorsitzende der Regierung der Region Irkutsk.

Von 2010 bis 2013 Jahren – Stellvertretender Generaldirektor für die Reparatur, Kapitalaufbau – Leiter der Organisation, Reparatur, Rekonstruktion und Bau des Anlagevermögens GmbH «Gasindustrie Bergbau Irkutsk».

Von 2013 bis 2015 – amtierender Direktor des Ausbildungszentrums der GmbH «Gasindustrie Transgas Ekaterinburg».

19. Januar 2015 – der Erste stellvertretende Leiter der Verwaltung der Stadt Tscheljabinsk.

Seit 1. Oktober 2015 - Erster stellvertretende Leiter der Stadt Tscheljabinsk.

Hat solche Klassentypen «Gültiger Stadtrat der 2. Klasse», «Staatsrat der 1. Klasse».

Telefon: (351) 266-18-70, 266-71-83

Aufgaben und Befugnisse des ersten stellvertretenden Leiter der Stadt J. W. Paranitschew.

Sind durch Verordnung der Verwaltung der Stadt Tscheljabinsk vom 01.10.2015 G. Nummer 10567 "Informationen über Funktionen und Befugnisse des ersten stellvertretenden Leiter der Stadt J. W. Paranitschew" (in der Fassung der Verordnung der Verwaltung der Stadt Tscheljabinsk vom 24.11.2015 Nr. 12684) genehmigt.

1. Der erste stellvertretende Leiter der Stadt Tscheljabinsk ist eine Amtsperson der lokalen Selbstverwaltung der Verwaltung der Stadt Tscheljabinsk, mit vollziehend-administrativ die Befugnis zur Entscheidung von Fragen der lokaler Bedeutung der Stadt Tscheljabinsk und nach der Organisation der Tätigkeit der Verwaltung der Stadt Tscheljabinsk in der folgenden Kompetenzen.

2. Entscheidet die nachhaltige Funktionierung und die Entwicklung der Branchen der städtischen Wirtschaft.

3. Organisiert und koordiniert Arbeit an der Entwicklung und Umsetzung der Politik im Bereich der Wohnungs-und Kommunalwirtschaft, Verschönerung und Begrünung der Stadt, Umweltschutz, Organisation und Durchführung der Umweltkontrolle von Produktions-und sozialen Einrichtungen; nach Nutzung und Schutz der städtischen Wälder, die Organisation der Bestattung und der Erhaltung von Grabstätten, Sicherstellung der Primärmaßnahmen des Brandschutzes in den Grenzen der Stadt, Sicherheit von Leuten auf Wassergegenständen, nachhaltigen Nutzung der natürlichen Ressourcen, den Schutz der Bevölkerung und des Territoriums der Stadt von natürlichen und künstlichen Notsituationen, der Beseitigung von Folgen von Notsituationen im Bereich des Stadtteils, der Organisation der Beleuchtung der Straßen und der Erhaltung der Adress-Landwirtschaft.

4. Zur Verhütung des Terrorismus, Minimierung und Beseitigung seiner Symptome organisiert und koordiniert Arbeit zur Gewährleistung der Sicherheit der Bevölkerung auf den Objekten der Wohnungs-und Kommunalwirtschaft.

5. Koordiniert Arbeit für die Entwicklung des Straßennetzes, der Transport von Ingenieurbauwerken in den Grenzen der Stadt, der Entwicklung und Umsetzung der Strategie für die Entwicklung des städtischen Verkehrsnetzes, die Politik im Bereich der Verkehrsleistungen die Bewohner der Stadt und die Bereitstellung von Transportdienstleistungen, die Schaffung von Bedingungen für die Versorgung der Einwohner der Stadt mit Kommunikationsdienste.

6. Organisiert die Entwicklung und Umsetzung der städtischen gezielte Programme und Maßnahmen in den Bereichen: Wohnungs-und Kommunalwirtschaft, Straßenbau und Städtebau, Verkehr, Umwelt-Sicherheits-und Umweltmanagements, der Sicherheit der Lebenstätigkeit der Bevölkerung.

7. Koordiniert und kontrolliert Tätigkeit von:

1) dem stellvertretenden Leiter der Stadt für Straßenlandwirtschaft;

2) der Verwaltung der Wohnungs-und Kommunalwirtschaft der Verwaltung der Stadt, des Managements der Ökologie und Naturnutzung der Stadtverwaltung, Verwaltung des Zivilschutzes der Stadt Tscheljabinsk;

3) kommunale unitäre Unternehmen «Tscheljabiner Heizungsanlage», der kommunale unitäre Unternehmen

«Produktionsvereinigung der Wasserversorgung und der Abwasserableitung», der kommunale unitäre Unternehmen «Tscheljabiner kommunale Nahwärmenetze», kommunale fiskalische Institutionen «Tscheljabiner städtische Rettungsdienst», kommunale fiskalische Institutionen «einheitliches diensthabend-dispatcher Dienst der Stadt Tscheljabinsk», kommunale Haushalts-Institution «naturwissenschaftliches lehr-methodische Zentrum des Zivilschutzes», das kommunale unitäre Unternehmen «Bergökozentrum».

8. Organisiert und ermöglicht die Kommunikation mit der Stadtverwaltung von Tscheljabinsk vollziehend-administrativ Behörden anderer Gemeinden.

9. Vertritt die Interessen der Verwaltung der Stadt Tscheljabinsk bezüglich Ihrer Kompetenzen in den Organen der Staatsmacht, den Organen der örtlichen Selbstverwaltung der Stadt Tscheljabinsk, in den Beziehungen mit juristischen und natürlichen Personen.

Verwirklicht die Tätigkeit, die mit den elektronischen Diensten und Anfragen, mit dem Recht auf die Übertragung der elektronischen Unterschrift verbunden ist.

10. Leitet und gewährleistet die Arbeit der Kommission für die Anerkennung ob die Wohnräume des kommunalen Wohnungsbestandes der Stadt Tscheljabinsk geeignet (ungeeignet) für einen Aufenthalt sind,des ständigen Koordinierungsrats zur Energieeinsparung, eines Stadtpersonals auf Brennstoff-und Energie-Ressourcen und der Arbeit der Wohnungs-und Kommunalwirtschaft.

11. Leitet beratende, Beiräte, Kommissionen, Arbeitsgruppen für die Wahrnehmung Ihrer Befugnisse auf der Grundlage des entsprechenden Rechtsakts der Verwaltung der Stadt Tscheljabinsk.

12. Trägt den Leiter der Stadt Tscheljabinsk Vorschläge über die Ernennung und Entlassung, die Förderung, die Anziehungskraft zu einer disziplinarischen Verantwortung des Stellvertreters des Chefs der Stadt auf der Straßenlandwirtschaft, Leiter der Abteilung der Wohnungs- und Kommunalwirtschaft der Verwaltung der Stadt Tscheljabinsk, Leiter der Abteilung für Ökologie und Naturschutz der Stadtverwaltung von Tscheljabinsk, Leiter des Zivilschutzes der Stadt Tscheljabinsk, Führungskräfte von kommunalen Unternehmen und Institutionen im Bereich der städtischen Wirtschaft.

13. Gewährleistet die Bildung des Antrags auf finanzielle Unterstützung für kommunale Bildung «Tscheljabiner Stadtkreis» für die Überholung von Mehrfamilienhäusern durch Mitteln der Körperschaft der Regierung «Stiftung für die Reform der Wohnungs-und Kommunalwirtschaft» und den Haushalt der Region Tscheljabinsk und der dazugehörigen Dokumente, die die Erfüllung der Tscheljabiner städtischen Bezirksbedingungen, die durch Bundesgesetz von 21.07.2007 Nr. 185-FZ «Über die Stiftung der Förderung der Reform der Wohnungs-und Kommunalwirtschaft» vorgesehen sind, und unterschreibt notwendigen Unterlagen und vorgesehenen Formen der Berichte.

14. Trägt zum Betrachten den Leiter der Stadt Tscheljabinsk, Tscheljabiner städtischen Duma Vorschläge, Entwürfe für Rechtsakten in Fragen Ihrer Zuständigkeit.

15. Trifft Entscheidungen und erlässt in der vorgeschriebenen Ordnung Verfügungen zu folgenden Themen:

1) über die Durchführung von Reparatur-und Sanierungsarbeiten, Umbau auf Objekten, Wärme-, Wasser-, Gas-, Elektrizitätsversorgung und Abwasserentsorgung;

2) hygienische Reinigung von städtischen Gebieten, die Bestimmung der Organisationen für die Durchführung der Instandhaltung und Wartung herrenlosen Objekte und Versorgungsnetze Wärme-, Strom-, Wasserversorgung und Abwasserentsorgung bis zur Anerkennung der Eigentumsrechte auf die herrenlose Objekte und Netzwerk;

3) Anerkennung des Raumes einen Wohnraum;

4) Anerkennung der Wohnräume des kommunalen Wohnungsbestandes der Stadt Tscheljabinsk nicht geeignet (geeignet) für den Aufenthalt;

5) Notwendigkeit und Möglichkeiten der Überholung, Umbau oder Sanierung (ggf. mit technisch-wirtschaftliche Begründung) mit dem Ziel verlorenen im Laufe des Betriebes Merkmale des Wohnraumes wiederzubauen;

6) Anerkennung eines Mehrfamilienhauses wach und unterliegend dem Abbruch oder der Rekonstruktion.

16. Kontrolliert direkte Arbeit nach dem Schutz des Werkes in den Struktureinheiten der Verwaltung der Stadt Tscheljabinsk in Absatz 2 Punkt 7 der vorliegenden Aufgaben und Befugnisse.

17. Hat Recht zur Nutzung der elektronischen Signatur für die Arbeit mit elektronischen Diensten und Abfragen im Modus der Information, der Zusammenarbeit der Behörden.

18. Unterschreibt Anfragen an Staatliche Organe, Organe der örtlichen Selbstverwaltung, andere Organisationen, die Staatsbehörden nachgeordnet sind, den Organen der örtlichen Selbstverwaltung, die teilnehmenden in der staatlichen und kommunalen Dienstleistungen.

19. Bietet weitere Funktionen, die in der Verordnung der Verwaltung der Stadt Tscheljabinsk, Rechtsakte der lokalen Selbstverwaltung der Stadt Tscheljabinsk vorgesehen sind.

20. Bei vorübergehender Abwesenheit (Urlaub, Dienstreise, Krankheit) einen der Stellvertreter des Chefs der Stadt Tscheljabinsk, hat die Pflichten des betreffenden Beamten auf der Grundlage der Rechtsakt der Verwaltung der Stadt.

21. Führt persönlichen Empfang der Bürger.